Gebrauchshundesportverein Herbern e.V.
Gebrauchshundesportverein Herbern e.V.

Erfolge 2017

 

Mit Silke Plewa mit Olek von den kleinen Helden (indirekte Quali zur LM) und Nadine Schlüter mit Dakota Jack vom Argnoaut (direkte Quali zur LM) hatten wir 2 Starter auf der Kreismeisterschaft.

Als Vorjahressiegerin hatte sich Maria Brügger mit Nash vom schnellen Fahnder ebenfalls zur Landesmeisterschaft qualifiziert, so dass diese 3 auf der Landesmeisterschaft starteten. Mit Platz 4, 8 und 9 haben sich alle 3 für die Bundessiegerprüfung 2018 qualifiziert!

 

Andreas Magera ist einer der Figuranten auf der WELTMEISTERSCHAFT der holländischen Schäferhunde

Sebastian Schlüter ist einer der Figuranten auf der WELTMEISTERSCHAFT der Bouvier des Flandres

 

Sabine Staar mit Edison-Partusch von den goldenen Disteln wird WELTMEISTERIN der Bouvier des Flandres 2017!!!

 

 

Erfolge 2016

 

Frank Brügger startet mit Sky auf der Landesmeisterschaft und anschließend auf der Bundessiegerprüfung. Beide Prüfungen werden mit sehr guten Ergebnissen abgeschlossen.

 

Maria Brügger wird mit Nash vom schnellen Fahnder LANDESMEISTERIN!!!

 

Georg Manges startet mit Finn vom SChwannenhof erfolgreich auf der Bundessiegerprüfung.

 

Georg Mangels wird mit Finn vom Schwannenhof VIZE-KREISMEISTER, dicht gefolgt von Maria Brügger mit Nash vom schnellen Fahnder (Platz 3). Ebenfalls für die Landesmeisterschaft qualifiziert sich mit 282 Punkten Herbert Plewa mit Olek von den kleinen Helden für die Landesmeisterschaft.

 

Erfolge 2015

 

Maria Brügger wird mit Enjoy vom Schwannenhof VIZE-KREISMEISTERIN

Sandra Weitkamp landet mit Enox vom Schwannenhof punktgleich auf Platz 3

Maria Brügger wird mit Enjoy vom Schwannenhof VIZE-LANDESMEISTERIN

Georg Mangels mit Finn vom Schwannenhof landet auf Platz 7, Sandra Weitkamp mit Darex vom Schwannenhof auf Platz 8.

Willi Terlau mit Brenda da Casa Cabral landet auf der FH-Landesmeisterschaft auf Platz 9 und Frank Brügger mit Sky auf Platz 12.

 

Erfolge 2014

 

Maria Brügger wird mit Enjoy vom Schwannenhof KREISMEISTERIN

 

Erfolge 2013

 

Sandra Weitkamp wird mit Enox vom Schwannenhof LANDESMEISTERIN

 

Erfolge 2012

 

2 Starter aus Herbern starten auf der BSP in Bad Salzuflen:

Platz 37 für Sandra Weitkamp mit Enox vom Schwannenhof

Platz 38 für Martin Weitkamp mit Darex vom Schwannenhof


5 Starter aus Herbern starten auf der Landesmeisterschaft in Oberaden (Gesamt 37 Starter):

Andreas Magera mit Grete von der wilden Fährte: Platz 3

Sandra Weitkamp mit Enox vom Schwannenhof: Platz 4

Maria Brügger mit Enjoy vom Schwannenhof: Platz 9

Martin Weitkamp mit Darex vom SChwannenhof: Platz 11

Willi Terlau mit Brenda da Casa Cabral: Platz 19

Alle Teilnehmer haben ein SG erreicht!


Erfolge 2011

Georg Mangels nimmt an der dhv - IPO Deutschen Meisterschaft und

Jugendmeisterschaft in Eilenburg am 26.-29.05.2011 Teil. 74/86/91=251 Platz 58.

Erfolge 2010

23.04.-25.04.2010: Sandra Weitkamp mit Banja vom Schwannenhof belegt mit 97/98/88=274 Punkte Platz 11 und Georg Mangels mit Brix vom Schwannenhof mit 98/85/89=272 Punkten Platz 18 bei der DVG Bundessiegerprüfung IPO 2010 in Bad Salzuflen

Erfolge 2009

07./08.November 2009 - DVG LGA Westfalen in Rheine-Schotthock: Attra, Brix und Banja Schwannenhof an dieser Landesausscheidung teil. Da in diesem Jahr der Rhythmus geändert wurde, ist dies die zweite Landesausscheidung in diesem Jahr. Alle 3 landeten in der oberen Hälfte von 59 Startern:

Banja-98-98-85=281 - Platz 11 (HF: Sandra Weitkamp)

Brix-95-93-90=278 - Platz 16 (HF: Georg Mangels)

Attra-100-90-86=276 - Platz 24 (HF: Sandra Weitkamp)

° 25.-27. September 2009 - dhv DM in Großaitingen: Über diese DM braucht man hier nicht viel zu schreiben, dass muss man gesehen haben:-) Vom Veranstalter super organisiert, aber auf dem Platz stimmte leider so einiges nicht. Am Ende landete Attra vom Schwannenhof mit Sandra Weitkamp auf Platz 30 mit 97-89-86=272 und Banja vom Schwannenhof auf Platz 37 mit 91-89-88=268 (Gesamtteilnehmer: 78)

° 29./30. August 2009 - DVG Bundessiegerprüfung in Rheine: Banja und Attra waren beide läufig und sind als letzte Hunde auf den Platz gegangen. Banja hat mit 99 Punkten die beste Unterordnung der Veranstaltung gemacht, Attra hat leider die Sitzübung nicht gezeigt, so dass nur 93 Punkte blieben. Theresa Schürmann ist mit Cate bei den Jugendlichen gestartet. Cate hat leider einen Ball auf der Fährte gefunden und hat daraufhin eine Ersatzfährte bekommen. Aber hier hat Cate dann leider nur einen weiteren Ball gesucht, statt der Fährte zu folgen. Hier die Punkte:

° Attra: 98-93-94=285, Platz 4 von 50

° Banja: 96-99-85=280, Platz 11 von 50

° Cate: 4-95-88=187, Platz 5 von 5

° Damit haben sich Banja und Attra für die dhv DM qualifiziert.

° 1. Mai 2009: Cate vom Schwannenhof (HF Theresa Schürmann) startet auf der Landesjugendmeisterschaft des LV Westfalen. Mit 92/97/97-286 (VPG3) werden die beiden Vizelandesjugendmeister! Punktgleich mit der Landesjugendsiegerin und mit 30 Punkten Abstand zum 3. Platz.

° 18./19.04.2009: Brix und Banja vom Schwannenhof starten auf der Landesausscheidung LV Westfalen.

Banja: 97/94/90a - 281 - Platz 4 von 46 (HF: Sandra Weitkamp)
Brix: 88/90/94a - 272 - Platz 10 von 46 (HF: Georg Mangels)

Erfolge 2008

30.11.2008: Der DVG Dortmund Huckarde richtete einen Damenpokal aus und der MV Herbern nahm auch mit einer Gruppe teil. Sandra Weitkamp führte in der Unterordnung Brix vom Schwannenhof (Besitzer Georg Mangels) und Theresa Schürmann führte Cate vom Schwannenhof. Am Ende hat es mit 93(B) / 97(C)=190 Punkten für den Tagessieg gereicht

18./19.10.2008: Herbstprüfung beim DVG MV Herbern. Insgesamt nehmen 12 VPG-Hunde, 9 BH-Hunde und 2 Stöberhunde teil. Dies war die erfolgreichste Prüfung der Vereinsgeschichte mit 9 X 100 Punkte, Gesamtsieger mit 296 Punkten wurde Georg Mangels mit Brix.

26.-29.09.2008: dhv Deutsche Meisterschaft in Kamenz: Teilnahme unserer beiden Mitglieder Sandra Weitkamp mit Attra vom Schwannenhof (Platz 40, 83/95/84=262 Punkte)und Theresa Schürmann mit Cate vom Schwannenhof (Jugend, Platz 7, 94/86/87=267 Punkte).

23./24.08.2008: Bundessiegerprüfung Sandra Weitkamp wird mit Attra vom Schwannenhof DVG-BUNDESSIEGERIN mit 100/97/92=289 Punkten

09./10.08.2008: Theresa Schürmann mit Cate vom Schwannenhof DVG-BUNDESJUGENDSIEGERIN mit 97/96/98=291 Punkten. Beste Fährte, beste Unterordnung und mit bester Schutzdienst!

01.05.2008: Theresa Schürmann mit Cate erreicht beim Landesjugendturnier 92/97/97=286 Punkten und hat damit die beste Unterordnung und den besten Schutzdienst und ist Landesjugendmeister!

19./20.04.2008: Sandra Weitkamp belegt mit Attra vom Schwannenhof auf der Landesausscheidung des LV Westfalen mit 90/97/98=285 Punkten den 4. Platz. Sie hat die beste Unterordnung der LGA

Erfolge 2007

Kreisausscheidung DVG, Kreisgruppe Münsterland: 2 Starter (3 Hunde) vertreten den MV Herbern auf der Kreisausleseprüfung in Rheine-Rodde:
Sandra Weitkamp mit Attra vom Schwannenhof, Sandra Weitkamp mit Banja vom Schwannenhof und Petra Häckel mit Axel vom Schwannenhof.
Attra: 83 / 96 / 88 - 267 - Platz 9/20 - Qualifikation zur Landesmeisterschaft!
Attra hatte Pech in der Fährte. Die Bedingungen waren ohnehin nicht ganz optimal - trocken, hohe Saat, Wind und ein dezenter Güllegeruch in der Luft - sehen konnte man nichts auf dem Acker. Aber normalerweise hat Attra keine Probleme damit. Sie hat sich auch ganz gut durch die ersten 3 Schenkel gekämpft, ist um den 3. Winkel gegangen - und dann kam der Abpfiff. Attra sei falsch hieß es - 56 Punkte... Sandra war ziemlich gefrustet und wollte Attra schon wieder zum Auto bringen, als jemand hinterhergelaufen kam und sagte, er habe Einspruch eingelegt, Attra war richtig, der Richter hatte den falschen Zettel in der Hand. Neues Spiel, neues Glück - Attra bekam eine Ersatzfährte. Richtig motiviert war sie da allerdigns nicht mehr, so dass sie sich mit 83 Punkten zufrieden geben musste. In der Unterordnung ist dann alles gut gelaufen - mit 96 Punkten hat sie - eingeholt nur von ihrer Halbschwester Banja - die beste Unterordnung der Prüfung gelaufen! Im Schutzdienst war sie dann etwas ungehorsam, was völlig untypisch für Attra ist. 2 Verstecke ausgelassen und einmal ein Dreifachkommando - das ist teuer. Dafür hat sie den einen Helfer umgeschmissen, den anderen fast und ein Helfer hat auch noch den Stock beim Stolpern verloren...

Banja: 90 / 96 / 89 - 275 - Platz 4/20 - Qualifikation zur Landesmeisterschaft!
Banja hat zusammen mit Attra die beste Unterordnung der Kreisprüfung gemacht! Axel: 85 / 90 / 98 - 276 - Platz 6/20 - Qualifikation zur Landesmeisterschaft! Axel hat den besten Schutzdienst der Kreisprüfung gemacht!

Erfolge 2006

Kreisausscheidung DVG, Kreisgruppe Münsterland: 2 Starter (3 Hunde) vertreten den MV Herbern auf der Kreisausleseprüfung in Epe Marlgarten:
Sandra Weitkamp mit Attra vom Schwannenhof, Sandra Weitkamp mit Banja vom Schwannenhof und Petra Häckel mit Axel vom Schwannenhof.
Attra: 96 / 83 / 96 - 275 - Platz 13/31
Attra hat sich überlegt, sie könne ja 3 mal Platz machen, statt Sitz, Platz und Steh - damit waren dann schon mal 10 Punkte weg... Hinzu kamen noch ein paar Kleinigkeiten, so dass leider nur 83 Punkte übrig geblieben sind. Platz 13 von 31 - aufgrund des Gesamtergebnisses hat es noch gereicht, um sich zur Landesausscheidung zu qualifizieren.
Banja: 95 / 84 / 89 - 268 - Platz 17/31
Sandra und Banja hatten in der Unterordnung Megapech!!! Es war eine absolut mustergültige Vorführung - 100% korrekt und freudig - es hat richtig Spaß gemacht, zuzusehen! Dann kam das Apportieren über die Kletterwand. Das Holz knallt davor, Sandra hebt die Hand, um es wiederzuholen und geht los - und Banja auch.. Grundstellung verlassen, Übung 0 Punkte - jetzt kann sich jeder selbst ausrechnen, wieviel übrig geblieben wäre, wenn sie die 15 Punkte geholt hätte!!!
Axel: 78 / 92 / 89 - 259 - Platz 18/31 In der Fährte ging es schon gut los... Obwohl Axel von Anfang bis Ende auf der Fährte geblieben ist, die Winkel korrekt gezeigt hat und auch alle 3 Gegenstände korrekt verwiesen hat, blieben nur 78 Punkte... Warum??? Zwischendurch waren dort spannende Wildspuren, denen es nachzuspüren galt. Außerdem Mauselöcher - und bei weichem Sandboden kann so ein Malikopf schon mal schnell im Acker verschwinden. Ach ja - die Zuschauer muss man sich als ordentlicher Hund ja auch noch anschauen....... Unterordnung war bis auf Freifolge ganz ordentlich und Schutzdienst sollte er noch ein wenig mehr im Gehorsam stehen - die Transporte waren mangelhaft, alles andere war gut.

Landesausscheidung Landesverband Westfalen in Unna-Königsborn:
Attra: 95 / 93 / 94 - 282 - Platz 5/40
In der Fährte war Attra etwas unkonzentriert, trotzdem konnte sie noch ein sehr gutes Ergebnis holen. In der Unterordnung hat Attra statt Sitz Platz gemacht und somit waren 5 Punkte weg. Mit diesem sehr guten Ergebnis hat Sandra sich für die Bundessiegerprüfung qualifiziert. An dieser hat sie allerdings nicht teilgenommen, da sie zu dem Zeitpunkt hochschwanger war - Tochter Pia ist einen Tag nach der BSP zur Welt gekommen.

Erfolge 2005

Kreisausscheidung DVG, Kreisgruppe Münsterland: 4 Starter vertreten den MV Herbern auf der Kreisausleseprüfung in Herbern:
Dr. Ivan Friedl mit seinem Airedale Quincy v. Argonaut, Martin Weitkamp mit seinem Mali Kendo Perle de Tourbiere, Sandra Weitkamp mit dem Malinois Axel v. Schwannenhof und Maria Kurpanek mit ihrem Ex vom Walshagen. Axel, Besitzer ist Helmut Hörsting, wird normalerweise von Petra Häckel geführt. Da die aber keine Zeit zum Trainieren hatte, hat Sandra Weitkamp sich kurz vor Meldeschluss bereit erklärt, Axel zu führen - und die beiden haben dafür, dass sie erst 2 Wochen zusammen trainiert haben, eine ordentliche Vorführung hingelegt. Aber nun von Anfang an... Aufgrund der hervorragenden Wetters und des Sonnenscheins auch Wochen vor der Prüfung war das Fährtengelände sehr hart. Es war zwar größtenteils blanker Acker - aber trockener Lehmboden ist nunmal hart wie Stein. Aber da hatten sich alle Hunde durchzukämpfen. Quincy hat leider aufgegeben und ist mit 38 Punten vom Acker gekommen, Ex hat 78 geholt, Kendo 85 und Ex 83 Punkte. In der Unterordnung konnten Maria mit Ex und Martin mit Kendo jeweils 94 Punkte erarbeiten, was die 3. besten Unterordnungen der Prüfung waren. Axel und Quincy mussten sich mit immer noch guten 88 Punkten zufrieden geben. Im Schutzdienst hat Quincy dann leider keinen Punkt holen können, Kendo meinte, er bräuchte nicht unbedingt immer beim ersten oder 2. Kommando loszulassen und ist mit 65 rausgekommen. Axel hat 90 geholt und Ex 92. Insgesamt ist Maria mit Ex auf Platz 9, Sandra mit Axel auf Platz 12, Martin mit Kendo auf Platz 17 und Ivan mit Quincy auf Platz 30 gelandet.

Landesmeisterschaften Westfahlen 2015

Maria Brügger mit Enjoy vom Schwannenhof ist Vizelandesmeisterin 2015 ( Punktgleich mit der Landesmeisterin Ulrike Haceron 290Pkt. )

Georg Mangels mit Finn vom Schwannenhof wurde 7. (283 Pkt.)

Sandra Weitkamp mit Darex vom Schwannenhof wurde 8. (ebenfalls 283 Pkt.)

Alle drei Starter erbrachten hervorragende Leistungen

Herzlichen Glückwunsch an alle drei Starter !!! Das habt ihr mal wieder super gemacht !!!

Hier finden Sie uns

Gebrauchshundesportverein Herbern e.V.
Athernweg

59387 Ascheberg

Kontakt

Rufen Sie einfach während der Übungsstunden an unter

 

+49 0157/87493697

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
DVG MV Herbern